on

Performance-Optimierung für WordPress

Was nützt die schönste Website, wenn sie schlecht performt? Wir analysieren die Performance Ihrer WordPress Website und entwickeln darauf abgestimmte Lösungsansätze zur Verbesserung der Ladezeit.

Performance-Optimierung für WordPress in der Praxis

Eine verbesserungsbedürftige Website-Performance kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. Aus diesem Grund führen wir zuerst einmal eine detaillierte Analyse zum Website Speed mit Hilfe von entsprechenden Tools, wie z.B. GTmetrix durch. Zu den häufigsten Ursachen von einer langen Ladezeit gehört die Verwendung von zu großen Bild-Dateien in der Website. Um die Website-Bilder zu optimieren, ermitteln wir die maximale Bildgrößen, die in der Website vorkommen, und komprimieren die Fotos entsprechend. Neben der Bearbeitung außerhalb von WordPress, mit z.B. Photoshop, nutzen wir für die Komprimierung von Website-Bildern in der Seite auch das PlugIn Imagify.

Ein weiterer Grund für lange Ladezeiten können zu viele Informationsabrufe aus unterschiedlichen Quellen beim Laden der Seite sein. Um diesen Mechanismus zu reduzieren kann das Caching-Verhalten der Website angepasst werden: Werden möglichst viele Informationen im Zwischenspeicher der Seite gehalten, wirkt sich dies meist positiv auf den Website Speed aus.

Grundsätzlich beeinflusst auch die Website-Struktur und die Verwendung von externen PlugIns die Ladezeit einer Seite. WordPress Websites von PERIMETRIK® erhalten idR. eine übersichtliche und möglichst schlanke Struktur. Zudem bemühen wir uns stets, Ihre Anforderungen zunächst mit WordPress-Mitteln umzusetzen und systemnahe PlugIns zu verwenden, die den Website Speed nicht zu sehr beinträchtigen.

Referenzen zu Performance-Optimierung für WordPress

Häufige Fragen zu Performance-Optimierung für WordPress

Unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Performance-Optimierung für WordPress .

Wa sind die Google Core Web Vitals?

Im Core Web Vitals-Bericht finden Website-Betreiber Informationen zur Leistung ihrer Website. Ausgewertet werden tatsächliche Nutzungsdaten sowie theoretische Performance-Indikatoren. So spielt beispielsweise die Seiten-Ladegeschwindigkeit eine große Rolle für Website-Besucher und wird entsprechend
mehr lesen

Wie sollen Bilder für SEO benannt werden?

• Für beste Ergebnisse in Suchmaschinen sollten Bilder einen kurzen und aussagekräftigen Dateinamen
mehr lesen

Wie können Bilder für SEO optimiert werden?

Bilder können auf verschiedene Weisen SEO-optimiert werden: durch Anpassung der Bildgröße, durch Verwendung eines Title-Tags und viele
mehr lesen

Warum ist mein WordPress so langsam?

WordPress ist nicht automatisch langsam! Jedoch wird WordPress häufig von Laien eingerichtet. So haben viele WordPress-Installationen zu viele PlugIns und ungünstige Konfigurationen. Mit professioneller Hilfe kann WordPress dagegen sehr schnell
mehr lesen

Performance-Optimierung für WordPress – unsere Kunden:

Sie wünschen eine Performance-Verbesserung für Ihre WordPress Website?

Expertisen und Whitepaper

Der Negative Effekt auf SEO von RSS-Feeds
Website Konzeption für Gründer & StartUps
TYPO3 migrieren bzw. umziehen nach WordPress
Die richtigen Keywords identifizieren für effiziente SEO