Der Negative Effekt auf SEO von RSS-Feeds

Warum WordPress Duplicate Content erzeugt und warum und wie man das verhindern soll erfahren Sie hier…


Software:

Wussten Sie, dass in WordPress jeder Beitrag automatisch unter mehreren URLs abgerufen werden kann? Eingebauter Duplicate Content von dem CMS, das wir gerade wegen seiner SEO-Möglichkeiten so schätzen… Zu jedem Post generiert WordPress einen Feed, so dass jeder Inhalt unter einer eigenen URLs sowie mit dem Suffix „/feed“ aufgerufen werden kann. So generiert WordPress beispielsweise zu der fiktiven Seite „meinedomain.de/meine-services“ automatisch ein weiteres Duplikat für diese Seite und nennt sie „meinedomain.de/meine-services/feed“.

Weil das automatisch geschieht machen sich wahrscheinlich viele WordPress Nutzer und SEOs darüber keine Gedanken… doch was bedeutet das für SEO? Wird schon nicht so schlimm sein…

Google erkennt die automatisch erzeugen doppelten URLs und misst ihnne nicht all zu viel Bedeutung bei… Aber es gibt ein ganz anderes Problem…

Automatische WordPress-Feeds – ein SEO-Alptraum

Der automatische Feed-Generator von WordPress (und anderen CMS) sorgt dafür, dass die Inhalte Ihrer Inhalte für Feed-Reader crawlbar werden. Nur nutzt heute kaum ein Mensch mehr Feed-Reader – oder wann haben Sie das letzte Mal einen RSS-Feed-Reader benutzt? Haben Sie überhaupt einen auf Ihrem Smartphone? Wissen Sie überhaupt noch, wofür RSS steht? Auf der Website eines reinen Bloggers, der viele Stamm-Leser hat, mag ein RSS-Feed immer noch sinnvoll sein. Aber auf einer Unternehmens-Website?

Das eigentliche SEO-Problem besteht darin, dass Feeds Spam verursachen können und so dazu beitragen können, dass Ihre Website im Ranking von Suchmaschinen herab gestuft werden kann!

Die SEO-Nachteile von Feeds

Die einzige Gruppe, die noch Feeds verwendet, sind Spammer im Internet:. Durch die Bereitstellung von Feeds auf Ihrer Website laden Sie Spam-Websites dazu ein, Ihre Inhalte einfach zu crawlen und zu stehlen. Während das Crawling einer Website einen ausgeklügelten Web-Crawler (wie den von Google) erfordert, ist das Crawlen von Feeds ein Kinderspiel, denn die Feeds basieren auf XML. Und das ist ein maschinenlesbares und standardisiertes Konzept, das genau dazu dient, Inhalte so einfach wie möglich indexierbar zu machen. Durch den zu Ihren Inhalten werden diese also maschinenlesbar.

XML hat an anderer Stelle auch weiterhin seine Daseinsberechtigung, etwa wenn es um die Erzeugung von lesbaren Daten für Schnittstellen geht, zum Beispiel für APIs. Man sollte aber tunlichst keinen XML-Feeds der eigenen Inhalte für die Crawler der Spammer bereitstellen.

Wie Spammer Ihre Inhalte mittels Feeds stehlen

Zwielichtige Spam-Suchmaschinen machten es zu ihrem Geschäftsmodell, feedbasierte Websites zu crawlen – einfach weil es so einfach ist – und daraus Webverzeichnisse zu erstellen. Wenn Ihre Website bereits seit einiger Zeit existiert und Feeds enthält, wurde sie wahrscheinlich ebenfalls schon von diesen zwielichtigen Websites indiziert. Vielleicht haben Sie Ihre Bilder und Texte bereits als Teaser auf anderen Websites gesehen, die wie Suchmaschinen, Domain-Review-Websites oder Presse-Websites aussehen. Sie alle dienen nur dem Zweck, Inhalte Dritter zu stehlen – Ihre Inhalte!

Solche Crawler ignorieren Ihre Einstellungen in der robots.txt, wie z.B. den Ausschluss von Robotern. Denn viele dieser Seiten werden in Ländern gehostet, die nicht viel mit dem Schutz geistigen Eigentums und Urheberrechten am Hut haben.

Suchen Sie einfach einmal nach einem Teil Ihrer Inhalte in Googl e und Sie werden sehen auf wie vielen Seiten Ihre  Inhalte bereits zu finden sind. Das Schlimme daran: Durch die Plagiate erstellen diese Websites Duplikate – der schlimmste Alptraum aller SEOs. Viele der Seiten erstellen dazu noch Backlinks zu Ihrer Website. Da viele dieser Websites jedoch bereits von Google als Spam eingestuft wurden, schaden Ihnen diese Backlinks zusätzlich.

Wie kann man Spammer aus Feeds vermeiden?

Deaktivieren Sie die Feeds: so dass Ihr CMS/WordPress keine Feeds mehr erstellt. Da WordPress dafür jedoch keine Funktion besitzt können Sie dazu ein Plugin wie Disable Feed von Samir Shah nutzen. Damit werden alle /feed/ URLs einfach zurück zum Beitrag oder zur Seite geleitet.

Wenn die Feeds deaktiviert sind werden Spam-Bots aus Ihrer Website keinen Content mehr entwenden. Die großen Suchmaschinen dagegen können Ihre Seite auch ohne maschinenlesbare XML-Struktur interpretieren.

Jenso Weber – Inhaber PERIMETRIK® und SEO

Jenso Weber | PERIMETRIK®

Dipl.-Ing. Jenso Weber ist Google-zertifizierter SEO-Experte. Er freut sich Ihre Fragen zu beantworten!

Rufen Sie gleich an:
+49 228 9764 2412

Leistungen

Lösungen

Affiliate Marketing
Projektleitung
Steckbrief für Eigenschaften
Standort-Anzeige mit Google-Maps
Social Media Marketing
Social Media Feed
Sitemap
Sicherheit
SEO-optimierte Bilder
SEO-Analyse & Keywordrecherche
SEO OnPage Analyse
Schnittstellen für WordPress
Professionelle Formulare
Stockfotos
Professionelle Bildbearbeitung
Produktfotos
Produktfilter
Produktdatenbanken
Produkt-Konfigurator
Performance-Optimierung für WordPress
Online-Produktkatalog
One-Pager
Newsletter-Anmeldung
Newsletter Templates
Stimmungsfotos / Moodfotos
Suchfilter
Mobiloptimierung
Wasserzeichen-Tool
WordPress Updates
WordPress SEO
WordPress Paket Essentials ONE
WordPress Hosting
WordPress Datenbanken
WooCommerce Webshop
WooCommerce Erweiterte Produkt-Optionen
Webvisitenkarte
Website indexieren lassen
Webdesign-Entwicklung
Volltextsuche für WordPress
Suchmaschinen-Werbung (SEA)
Visitenkarten mit Prägung
Visitenkarten
Veranstaltungskalender
URL-Weiterleitung
Unternehmens-Websites
Umkreissuche mit Google Maps
Theme Entwicklung
Testimonials
Teamfotos und Portraits
Tag Cloud
Table Rate Shipping
Modale Fenster
Mitgliederverzeichnis / Mitgliederdatenbank
Anfrageformular
Broken Link Check
Dynamische Inhalte
DSGVO-konformer Cookie-Hinweis
Dropshipping
Download Manager
Cross Selling
Corporate Design Entwicklung
Checkout-Optimierung
Call to Action
Bulk-editing
Buchungsformular
Bread Crumb Navigation
Erstellung von SEO-Texten
Blog
Bildbearbeitung und Visualisierung
Bestellformular
Benutzerverwaltung und LogIn-Bereich für Benutzer
Benutzerdefinierte Taxonomien
Benutzerdefinierte Beitragstypen
B2C Shop
B2B Shop
Autoresponder
Automatische Bildoptimierung
Article Spinning
Dynamische Werbung
FAQ
Migration zu Wordpress
Layout-Erstellung / Template-Entwicklung
Migration von TYPO3 zu WordPress
Migration Adobe Flash zu WordPress
Migration
Microsite
Mehrsprachigkeit
Magento Webshop
Logoslider
Logo Entwicklung
Link Baiting
Lead Generierung
Landing Page
Flyer & Broschüren
Komplexe Features mit Java Script
Key Word Recherche
Intranet / Extranet
Integration Unternehmensblog in WP Website
Infothek
Imagefilm
Imagebroschüre
Grundpreisangaben
Glossar
Gästebuch
Fullscreen Slider
WordPress-Schulungen

Software

Suchen Sie eine professionelle Internetagentur?

Unsere Lösungen zu diesem Thema:

Wir entwickeln für häufige Anforderungen unserer Kunden nachhaltige Lösungen, so dass auch Sie von unserem Erfahrungsschatz profitieren können! Hier einige unserer Lösungen…

WordPress SEO

WordPress ist eines der leistungsfähigste CMS im Hinblick auf Suchmaschinen. Wir reizen WordPress aus, insbesondere durch Dynamische Inhalte.

Ähnliche Beiträge

Website Konzeption für Gründer & StartUps
TYPO3 migrieren bzw. umziehen nach WordPress
Die richtigen Keywords identifizieren für effiziente SEO
Keyword Tool zur Keyword Recherche – SEO, SEA & SEM Keywords finden

Fragen und Antworten zum Thema:

Wir geben hier Antworten auf einige häufig gestellte Fragen…

Was bedeutet PCM – PERIMETRIK® Content Module?

PCM kombiniert verschiedene Filter und nutzt die grafischen Möglichkeiten von Divi um Inhalte einer
mehr lesen

Wie kann man Duplicate Content vermeiden?

Duplicate Content entsteht, wenn in einer Website identische Inhalte unter verschiedenen URLs zu finden
mehr lesen

Was ist der Unterschied zwischen Tags und Meta-Tags in WordPress?

Meta-Tags sind zusätzliche Informationen, die den Inhalte ergänzen oder beschreiben. Tags sind
mehr lesen

Wie viele WordPress Plugins sollte man installieren?

Es gibt keine allgemein gültige Aussage über die Anzahl zulässiger WordPress-Plugins. Im Allgemeinen
mehr lesen

Ist Article Spinning legal

Das hängt von der Nutzung ab… die Vervielfältigung eigener Texte ist „legal“, das
mehr lesen
Datenschutz
PERIMETRIK®, Besitzer: Jochen Schmidt und Jenso Weber (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
PERIMETRIK®, Besitzer: Jochen Schmidt und Jenso Weber (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: